Feedback unserer Kunden

 

50

 


Name:

Heinz Stoffels

Datum:

20.02.2014

Betreff:

Flitterwochen einmal anders

 

Liebe Treckingfreunde, warum geht ein frisch verheiratetes Paar auf Hochzeitsreise nach Nepal.

Erstens sollten unsere Flitterwochen unvergesslich werden und außerdem sind wir beide ein bisschen wahnsinnig.
Vor bald drei Jahren wurde Selma durch Klaus Töpfer auf Nepal und Annapurna neugierig gemacht.
Dann ging es in 2013 auf einmal ganz schnell. Bei einem Infoabend auf Zeche Karl wurden wir, Selma und Heinz heiß auf die Annapurna Runde.
Hochzeitstermin festgelegt und zwei Tage später mit dem Flieger nach Kathmandu. Was dann folgte war der absolute Wahnsinn im positiven Sinne.

Wenn ich bisher glaubte im Straßenverkehr könnte nichts Rom, Paris oder Istanbul übertreffen muss nach Kathmandu. Chaos, staubig bis dreckig, alles fährt irgendwie durcheinander aber es passiert nix. Freunde müsst Ihr erlebt haben. Dazu die vielfältigen Sehenswürdigkeiten von der Altstadt bis zu den eindrucksvollen Tempelanlagen.
Mit Govinda hatten wir den idealen Reiseführer.

Über Manakamana, hier besuchten wir mit Ramu unserem Tourguide den hinduistischen Tempel, indem wir zum zweiten mal getraut wurden und die sehenswerte Stadt Bandipur erreichten wir Pokhara. Ab hier zeigte es sich, dass wir mit Ramu den Top Guide für unsere Annapurna Runde bekommen hatten.
Auf Grund seiner profunden Ortskenntnis lernten wir Land und Leute abseits der ausgetretenen Touristenpfade kennen und lieben.

Auch wenn mich Selma nach fünf Tagen ohne Waschen, ohne Spiegel und Nachttemperaturen bis minus 20 Grad fragte: Schatz wie sehe ich aus!!!!!!
Dazu Knoblauchsuppe, getrocknetes Büffelfleisch, Tee mit Yak Milch, Rum zum aufwärmen und andere Köstlichkeiten hielten uns fit und unser Gewicht.
Einzelheiten dieser Tour habe ich in meinem Tagebuch festgehalten.

Als wir nach 18 Trekkingtagen wieder in Pokhara bzw. 4 Tage später in Kathmandu eintrafen und die Dusche, die Massage, den Friseur, das Steak mit einem Glas Rotwein genießen konnten hatte uns die Zivilisation leider wieder.

Ganz herzlichst möchten Selma und ich sich noch mal für diese unvergesslichen Flitterwochen bei Govinda, Klaus und Ramu bedanken, die diese phantastische Reise zusammen gestellt bzw. begleitet haben. Ebenso für die perfekte Organisation vom Flughafentransfer in Kathmandu bis zum Inlandsflug längs der Achttausender.

Heinz Stoffels

49

 


Name:

Inge u. Andre Remy

Datum:

24.01.2014

Betreff:

Annapurna-BC / Manaslu-Umrundung / Annapurna-Umrundung vom 10.10.2013 bis 10.12.2013

 

Lieber Klaus, daer Gowinda, wieder zurück von drei fantastischen Trekkingtouren möchten wir uns bei Euch für die hervorragende Planung und Betreuung vor Ort bedanken. Wie schon vor 5 Jahren sind wir mit Himatrek sehr zufrieden. Mit unserer Gruppe (Eintrag 44/Holger Rüsberg) hat sich Euer Konzept, Guide u. -Assistent zu stellen, bestens bewährt. So konnte die Gruppe nach Aufteilung durch Erkrankung wieder zusammengeführt werden. Dank an unseren Guide Ram, der uns erfahren und kompetend fast 2 Monate gegleitet und uns viel über Land/Bevölkerung/Religionen/Gebräuche erzählt hat. Auch Eure Porter sind aufgeschlossene und immer freundliche Kameraden, die immer für einen Spaß aufgeschlossen sind und uns immer wieder bzgl. ihrer "Tragfähigkeit" und Geschicklichkeit beeindruckten(Sange,kl.Gowinda,Daw,Shere,Karma). Für uns sind sie die "wahren Helden" der Trekkingtouren.Alle drei Trekingtouren hatten ihren besonderen Reiz und Euer Angebot zur individuellen Ausgestaltung hat sich wieder bewährt. Nochmals Danke für die wunderschöne Zeit in Nepal und wir werden Himatrek gern unseren Freunden und Bekannten weiterempfehlen.
Namaste

48

 

Name:

Helmut Weber

Datum:

29.12.2013

Betreff:

Manaslu Umrundung 17.10. - 8.11.2013

 

Liebes Himatrek Team,

wir haben uns bei unserem ersten Nepalbesuch euch anvertraut und haben es nicht bereut. Es gab ein Rundum-Sorglos-Paket - von der Abholung am Flughafen, während des kompletten Trek bis zum Transfer zum Flughafen und obendrein hatten wir noch top Wetter. Es war eine sehr beeindruckende und noch nicht überlaufene Tour. Sommerliche Temperaturen am Anfang in Arughat und dann tagelang hoch bis auf 5.160m in den Winter - durch sehr ursprüngliche Dörfer - ich würde es jedem empfehlen der auf Luxus mal verzichten kann und will. Nach dem Pass geht es Anfangs noch durch unberührte Landschaften, dann beginnt langsam wieder die Kulturlandschaft. Ein wenig Kondition ist allerdings Voraussetzung um den Trek auch genießen zu können. Wir kommen wieder und haben unseren Flug für Herbst 2014 schon gebucht

47

 

Name:

Elisabeth Katerla

Datum:

04.12.2013

Betreff:

Annapurna Curcuit 10.10.2013-4.11.2013 von Bhulbule bis Birethani, Aufenthalte in Pokhara und Kathmandu

 

Mein Mann und ich waren sehr zufrieden mit HIMATREK: die Organisation klappte bestens und wir wurden freundlich willkommen geheißen und verabschiedet. Unser Guide Ram begleitete uns fürsorglich und achtete sehr auf unser Wohlergehen, worüber ich - da ich auf Trekkings IMMER zwischendurch mal krank werde - sehr dankbar war. Unser Porter, der seinen Job zum ersten Mal tat, schleppte tapfer und war immer für ein Späßchen bereit. Ein Wehrmutstropfen, für den HIMATREK aber natürlich nicht verantwortlich ist - stellte die teilweise rege frequentierte Straße dar, auf der wir leider eine beträchtliche Strecke zurücklegen mussten, da die alternativen Trekkingwege aufgrund eingestürzter Brücken o.ä. Widrigkeiten nicht genutzt werden konnten. Abgesehen davon ist die Trekkingroute landschaftlich ein Traum und HIMATREK als Organisator ein guter Partner.
Namastè!

46

 

Name:

Gabi und Peter Maier

Datum:

02.12.2013

Betreff:

Jiri - EBC

 

Also das mit alles gut organisiert und freundlich und gekümmert und ... das können wir alles nur bestätigen und werden Euch auch wirklich gerne weiter empfehlen. Ist nicht nur so gesagt, meine ich auch so.

Wichtig sind uns 2 Dinge:
Zum Einen kann alles noch so gut organisiert sein, und auch das Wetter kann gut passen, aber du verbringst 3 Wochen in einem fremden Land, in einer fremden Kultur und ev. auch unter schwierigen Bedingungen (krank, Essen, Verletzung, ...[hatten wir alles nicht]), aber dann ist es doch extrem wichtig, dass die Chemie mit Deinen Begleitern, Deinem Guide und Deinem Träger, passt; dass Du das Gefühl hast, gut aufgehoben zu sein, Dich verlassen zu können UND dabei auch noch Spass zu haben und dich gut zu unterhalten. Und genau das hatten wir. DANKE Lalit und DANKE Raji! HIMATREK beschäftigt tolle Menschen!
Und zum Zweiten ist ein Trek in diesem Land zwar kein Sonntagsausflug, aber auf DIESER Tour - und speziell von Jiri bis Lukla - kannst Du Land und Leute richtig kennen lernen. Kannst Du in eine anndere Welt eintreten. Ich hatte zumindest das Gefühl durch ein Portal gegangen zu sein und das hat diese Tour für mich so einzigartig und so nachhaltig gemacht. Und wenn Du dann auch noch im Khumbu in die Bergwelt eintrittst, dann wirst Du das wohl nie vergessen. Erlebnis und Emotionen pur. DAS kann ich allen nur empfehlen: GEHT ZU FUSS NACH LUKLA und ins EBC!

Namastey / Tashi Delegh und Dhanyabaad

Gabi und Peter

45

 

Name:

Peter Hülsen

Datum:

02.12.2013

Betreff:

(individuelle) Manaslu Umrundung

 

Ein rundum stimmiges Gesamtpaket - von der Planung bis zur Durchführung! Danke für die perfekte Organisation, die herorragende Unterbringung, den excellenten Guide, der sich vorbildlich um alles gekümmert hat, die spontan ermöglichten zusätzlichen Ausflüge und alles andere, was sonst noch dazugehört.

Peter und ich melden uns Anfang 2014 wieder, um mit Euch die Annapurna-Runde zu planen.

Danke, Klaus, Grüße an Govinda und bis bald - Peter

44

 

Name:

Holger Rüsberg

Datum:

02.12.2014

Betreff:

Annapurna Basecamp

 

Lieber Klaus,
dear Govinda,
vielen Dank für die hervorragende Organisation unseres Annapurna-Basecamp-Trekkings. Wir hatten im Oktober anfangs Pech mit dem Wetter. Ram als Guide und Träger und Assitent guide haben sich aber immer super um uns sieben, unsere Wünsche und unsere Erkältungen gekümmert. Als das Wtter dann besser wurde (und wir einen herlichen Gipfelblick im Basecamp hatten) war dann alles perfekt. Auch bei der Patanbesichtigung und den Rücktransport zum Flughafen waren wir für die große Mühe, die sich Govinda machte, dankbar.
Nach dem ersten Trek vor 5 Jahren, waren wir wieder sehr zufrieden. Wir besuchten übrigens vor dem Rückflug noch in seiner Wohnung Dinesh, einen Träger von vor 5 Jahren, zu dem ich die ganze Zeit Kontakt per Mail gehalten hatte.
Alles Gute für die Zukunft von Himatrek!

43

 

Name:

Herbert Steiner

Datum:

02.12.2013

Betreff:

Annapurna Basecamp Trekking

 

Ich war zusammen mit meiner Frau und dem Guide Radna sowie einem Träger Mitte Oktober 11 Tage im Annapurna-Gebiet mit dem Ziel Annapurna Basecamp unterwegs. Leider litt die Tour unter den für diese Jahreszeit ungewöhnlichen Regenfällen, so daß wir die Route abkürzen mussten und das Ziel nicht erreicht haben. Dennoch möchten wir auf dieses Trekkingerlebnis nicht verzichten. Unser uneingeschränkter Dank gilt dem Guide Radna und dem Träger Bir. Beide waren stets zuverlässige und höchst angenehme Wegbegleiter, Radna glänzte mit hervorragenden Kenntnissen über Land und Leute und hat uns mit seinen guten Deutschkenntnissen viele Hintergrundinformationen zum Leben in Nepal vermittelt, auf die wir nicht mehr verzichten möchten.
Nachdem die Tour zwei Tage kürzer ausfiel als ursprünglich geplant und bezahlt, hat uns Govinda Poudel nachträglich einen fairen Ausgleich angeboten.

42

 

Name:

Hildegard + Wolfgang Bückle

Datum:

29.11.2013

Betreff:

Ganesh-Himal und Tamang-Heritage-Trek

 

Lieber Klaus, liebes Himatrek-Team,
auf wenig begangenen Pfaden unterwegs sein, daß war unser Wunsch und er wurde uns erfüllt. Leider war das Wetter für die Jahreszeit extrem kalt , so daß wir unterwegs noch einen Alternativtrek gingen, aber auch dieser war sehr lohnenswert. Wir als „Papa-Group“ möchten uns bei Dir noch ganz besonders für die vielen Infos bedanken, mit denen Du uns unterwegs immer versorgt hast. Für uns war es das erste Mal, das wir nicht alleine unterwegs waren, aber Du warst eine sehr angenehme Begleitung, auch wenn wir Dich mit Sicherheit als Nicht-Fußballer enttäuscht haben. Auch unser Guide Ganesh war sehr um uns alle bemüht und hat uns oft über vereiste Passagen geholfen. Auch Karma, unseren Koch möchte ich nicht unerwähnt lassen, er hat jeden Tag gefragt, was wir zum Frühstück möchten und meistens hat er dann gehört“one Cheese-Omelett and Tibetan Bread, please“. Es war eine sehr fröhliche Gruppe und Sidups „I'm so glad to meet Papa and you“ klingt uns immer noch in den Ohren. Auch werden wir – den digitalen Filmchen sei Dank – noch lange unseren Spaß an der Abschiedsfeier haben. „Papa, Papa“-Rufe, „Die kleine Kneipe in unserer Straße“ und „Griechischer Wein“ werden wohl in Zukunft immer in Verbindung mit diesem Trek gebracht. Bis zum nächsten Mal liebe Grüße Hildegard und Wolfgang

41

 

Name:

Peter Trauter

Datum:

24.11.2014

Betreff:

Individuelles Annapurna Trekking

 

Obwohl bei der Ankunft in Katmandu durch irgendein Missverständnis der Fahrer von Himatrek zuerst nicht zu finden war, konnten wir mit freundlicher Hilfe eines Taxifahrer (gegen ein angemessenes Trinkgeld natürlich) dann doch Verbindung mit Himatrek bekommen. Die Fahrt vom Airport nach Thamel ist für den, der zum ersten Mal hier ist, überwältigend, allerdings nicht nur im positiven Sinne. Das Hotel Samsara ist dagegen geradezu eine Oase. Die Fahrt mit Bus und Taxi über Pokhara nach Nayapul zum Trekking Start ist ebenfalls recht aufregend. Der Trekk ist anstrengend aber mit unglaublich vielen Eindrücken. Nach dem Poon Hill verließen wir den Trekking Highway. Unser Führer Ramu Khadka führte uns dank seiner phänomenalen Ortskenntnisse auf Wegen, abseits der großen Routen in das echte Nepal. Wir haben mehrere Tage keinen oder nur sehr wenige andere Touristen gesehen. Das war genau das was wir wollten. Den Härtetest im Aufstieg zur Kopra Danda Lodge mit fast 1600 hm haben wir auch bestanden, selbst die eiskalte Lodge, da der Ofen defekt war, haben wir überlebt. Der Blick von dort oben ist einfach grandios und selbst im Abstieg nach Paudwar begleiten einen die Bergriesen noch lange. Wer die Fahrt mit dem Allrad-Fahrzeug durch das Tal des Kali Gandaki von Tatopani nach Beni ohne Blessuren hinter sich bringt, der kann sich auch die wildesten Fahrgeräte auf dem Oktoberfest zutrauen. Alles in allem eine grandiose Tour, vielen Dank an Ramu, unseren Träger Remas und an die Leute von Himatrek.

 

40

 

Name:

Tine Klimpke

Datum:

21.11.2013

Betreff:

Gokyo-Ri Oktober-November 2013

 

Halli Hallo zurück zu Hause
Lieber Klaus, lieber Govinda
vielen Dank für die wunderbar gelungene Tour mit unserem Guide Lalit. Es war ein phantastischer, erlebnisreicher Urlaub, an den wir noch lange denken werden.
Ganz liebe Grüße nach Kathmandu. Bleibt so lustig, wie Ihr seid.
Alles Gute von Frank, Ulf und Tine

39

 

Name:

Eduard Vopel

Datum:

20.11.2013

Betreff:

Khumbu-Trekking

 

Nachdem ich bereits vor 3 Jahren mit Himatrek ein Trekking im Annapurna-Gebiet absolviert hatte, hat es mich diesmal zusammen mit meiner Partnerin nochmals für 3 Wochen in den Himalaya gezogen. Und wir haben es nicht bereut: wiederum wurde alles von Himatrek vorzüglich und flexibel organisiert. Besondere Erwähnung verdient unser Guide Krishna Gurung: er hat uns jeden Wunsch von den Lippen abgelesen und sich vorbildlich um uns gekümmert. Er spricht gutes English und hat uns sehr viel Insider-Wissen über Nepal vermittelt. So soll es sein ! Wir werden Himatrek und Krishna gern jederzeit weiter empfehlen.
Vielen Dank der Himatrek-Crew Govinda und Klaus.

38

 

Name:

Virchow

Datum:

20.11.2013

Betreff:

Annapurna September 13

 

Tolle Tour, gute Betreuung, gerne wieder.

Virchow und Friends

 

37

 

Name:

Lothar Schmid

Datum:

10.06.2014

Betreff:

Vielen Dank für dein Beitrag zum CFO Kinderdorf in Nepal

 

Hallo Klaus,
Vielen Dank für deinen Beitrag und für deine Unterstützung.
Ich habe mich sehr gefreut, dich in Nepal zu treffen.
Dir und deinem Team alles Gute.

Liebe Grüße von der Kinderhilfe Nepal - Neustadt Weinstrasse

Lothar

www.kinderhilfe-nepal.eu

36

 

Name:

Olga

Datum:

10.06.2013

Betreff:

Besuch im CFO-Kinderdorf, Nepal

 

Hallo Klaus,

nochmals Dank fuer Deinem Besuch bei uns hier im Kinderdorf.

Habe gerade den Eintrag im Lower Manaslu-Reisebericht gelesen und tatsaechlich laesst sich das Wandergebiet Manaslu/Tsum Valley wunderbar mit einem Besuch des Kinderdorfes verbinden.

Auch ein Abstecher auf dem Weg nach/von Pokhara ist ins Kinderdorf gut machbar.

Wir freuen uns auf den Wanderer-Besuch ab Herbst, eine neue Erfahrung fuer unsere Kinder !

Gruss nach Gelsenkirchen,

Olga und die Kinder
www.cfonepal.org.np

35

 

Name:

Sebastian Pusch

Datum:

09.05.2013

Betreff:

Kala Pattar & Everest BC

 

Ich habe insgesamt 3 Wochen in Nepal verbracht. Die meiste Zeit ging dabei für die wunderschöne Tour "Kala Pattar und Everst BC" drauf. Eine traumhafte Zeit, die ich dort verbringen durfte. Einen großen Dank geht an Herrn Töpfer und vor allem auch an Prasanta, der sich sehr um mich bemüht hat.
Um mich wurde sich perfekt gekümmert und irgendwie lief dies in einem eher privaten Ambiente ab.
Ich kann nur meinen großen Dank aussprechen und kann und werde Himatrek jedem empfehlen!
Vielen Dank und Grüße
Sebastian Pusch

34

 

Name:

Werner Gantner

Datum:

05.03.2013

Betreff:

Trekking Langtang und Gosainkund

 

Es ist jetzt schon eine Weile her, dass wir in Langtang - Gosainkund waren. Erlebtes und Eindrücke sind jedoch noch sehr gegenwärtig. Gut beraten, kundig unsere Fragen beantwortet, gute Tipps fürs Trekking mitgegeben, besten Dank hierfür an Herrn Töpfer. Danke an Herrn Prasanta in Katmandu, der, zwar immer gestresst, uns bestens umsorgt und immer behilflich ist. Herzlichen Dank an unsere beiden Begleiter Ratna und Kancha, es hat Spaß gemacht. Wir treffen uns wieder.
Pheri bhe‘tauulaa!
Werner und Christian

33

 

Name:

Gabriele und Udo Mattes

Datum:

03.02.2013

Betreff:

Nar-Phu-Trek Oktober 2012

 

Jetzt endlich ein Eintrag in das Gästebuch - wir zehren, natürlich, immer noch sehr von unserer tollen Reise!
Wir haben die grandiose Landschaft und Einsamkeit auf dem Nar-Phu-Trek sehr genossen und Dank des netten und sehr fürsorglichen Teams alle Abenteuer gut bewältigt!
Ganz herzlichen Dank an Klaus Töpfer für die kompetente und ausführliche Beratung hier und an Prasanta in Kathmandu!Besonders danken wir unserem guide Chhabi,unserem Porter und dem gesamten Küchenteam - so war es für uns eine richtig luxuriöse Reise!
we`ll stay in contact and meet you again,
Namaste,
Gabriele und Udo Mattes

 

32

 

Name:

Nicole & Jochen

Datum:

18.01.2013

Betreff:

Khopra Danda & Chitwan Dezember 2012

 

Liebes Himatrek-Team,

danke für die viele Unterstützung bei unserer Nepalreise. Es hat alles wunderbar geklappt, ein entspanntes Trekking, das abseits der vielbegangenen Wege so richtig schön wurde, super Begleitung durch Govinda und Pushba, Tiere im Chitwan und ein sich immer um uns kümmernder Pransanta. Selbst wenn wir gar nicht da waren, hat er noch aus der Ferne darauf geachtet, dass bei uns alles klappt :-).

Wir kommen sicher wieder nach Nepal - das stand schon vor der Reise fest. Wohin das wissen wir noch nicht, aber sicher wieder mit der Hilfe von Himatrek.

Liebe Grüße
Nicole & Jochen

31

 

Name:

Anita und Christian

Datum:

30.12.2012

Betreff:

Trekkingtour Khopra Danda, ABC November 2012

 

Wir sind total begeistert von Nepal, vom Land, von den Menschen, von der Landschaft und von HIMATREK !!!
Danke an Klaus und Prasanta für die gute Planung und die super Organisation.
Ganz besonderen Dank an unsere 2 Freunde Ganesh und Shyange, welche uns perfekt betreut haben.
Jedem nur zu empfehlen.
Wir kommen wieder ! Danyabad
Christian und Anita

30

 

Name:

Rita und Willi Göbelshagen

Datum:

16.12.2012

Betreff:

Manaslu Oktober 2012

 

Nachdem wir aufgrund defekter Flugzeuge nicht nach Lukla fliegen konnten, haben wir uns entschlossen unsere geplante große Khumbu-Tour durch die Manaslu-Tour zu ersetzen.
Vielen Dank an Prasanta, der diese Änderung mal eben schnell organisierte.
Wir erlebten eine landschaftlich wunderschöne Tour bei fast immer schönem Wetter.
Auch nochmals vielen Dank an Tara, der uns auch dieses mal begleitete. Rita und Willi

29

 

Name:

Dieter und Eva Näther

Datum:

09.12.2012

Betreff:

Tsum-Valley vom 14.10.2012 bis 03.11.2012

 

Die 20-tägige Tour bis in unmittelbare Nähe der Grenze zu Tibet war wiederum sehr eindrucksvoll.
Wir bedanken uns bei "Papa" Klaus für die Vorbereitungen in Deutschland, aber auch für seine tolle Kameradschaft während dieser Tage.
Was wäre aber eine solche Tour ohne unsere Freunde aus Nepal. So bedanken wir uns auch ganz herzlich bei unserem langjährigen Guide Ram, unserem Träger Palsang, dem Küchenteam mit Karma, Tensi, Gelbu und Pasang, sowie den Zeltträgern Maila, Lachhiman, Saila und Purna Bahdur.
Ob es heiß war oder kalt, ob steil bergauf oder tief bergab, stets waren sie für uns da und gaben uns ein Gefühl der Geborgenheit und Freundschaft. Vieles wird uns stets in Erinnerung bleiben. Beginnend mit dem heißen Tee am Morgen im Zelt, der Ausgelassenheit und Freundlichkeit der Kinder, den Gesprächen mit den Yakhirten und anderen Bewohnern des Tals. Auch wenn uns die Kälte auf der Hochalm von Chhekya von dem ganz großen Anstieg abhielt, so war es doch insgesamt eine sehr interessante und gelungene Tour, welche jenen zu empfehlen ist, die abseits der Hauptrouten einen Teil des noch urspünglichen Nepals sehen möchten. Dieter und Eva

28

 

Name:

Horn, Edeltraud

Datum:

01.12.2012

Betreff:

Everest-View-Treck vom 4.Nov. - 16.Nov. 2012

 

Unsere Reise nach Nepal ist erst seit ein paar Tagen zu Ende und wir sind immer noch im Bann der Natur, der freundlichen Leute und all der vielen unterschiedlichen Eindrücke. Für uns ist mit der Trekking-Tour ein langersehnter Wunsch in Erfüllung gegangen, und dank des Himatrek-Teams war die Reise ein voller Erfolg. Herr Töpfer hat alles sehr gut geplant, unser Guide Milan hat alles getan, damit es uns an nichts gefehlt hat, der Porter war nett und zuverlässig und das Team in Kathmandu hat sich super um uns gekümmert. Da mein Mann in Kathmandu sehr krank geworden ist, haben wir feststellen können, dass die Mitarbeiter von Himatrek und das Hotelpersonal in allen Situationen sehr um das Wohl der Gäste besorgt sind.
Wir können Himatrek auf jeden Fall empfehlen und unsere nächste Nepal - Reise werden wir wieder bei Himatrek buchen!

27

 

Name:

André Henseler

Datum:

24.11.2012

Betreff:

Everest-Trek / Chitwan / Pokhara 11.10. - 05.11.2012

 

Namaste allen Nepal-Interessierten!

Nachdem für uns feststand nach Nepal zu reisen, um Everest %26 Co. kennenzulernen, wurde uns per Mundpropaganda Himatrek empfohlen. Also buchten wir den Everest-Trek und unsere weitere Tour durchs Land bei Himatrek. Auch wir können diese Agentur wärmstens weiterempfehlen!

Unserer besonderer Dank gilt:
Klaus Töpfer - für die Reiseplanung und die Beantwortung unserer gefühlten 1000 Fragen im Vorwege. ;)
Prasanta Regmi - für die sehr gute Organisation vor Ort(sogar für unsere Sightseeing-Tagesausflüge wurden Fahrer organisiert).
Hari - für die kleinen, aber dennoch sehr wichtigen Dienste (Begleitung zum Outdoor-Shop, Unterstützung beim Kampf ums Gepäck am Flughafen, etc.).
Milan (Guide) - für die flexible Gestaltung der Trekkingtour und das Sorgen fürs leibliche Wohl.
Birka (Porter) - für den schnellen Transport unseres Gepäcks.
und allen anderen Beteiligten, die an unserem unvergesslichen Trip mitgewirkt haben!

Bei einer erneuten Nepalreise würden wir uns wieder für Himatrek entscheiden.

Schöne Grüße von der Ostseeküste,
Lena & André

26

 

Name:

Rita Grimm & Rainer Künsting

Datum:

17.11.2012

Betreff:

Tamang-, Langtang-, Gosainkund- und Helambu-Trek vom 6. - 31.Oktober 2012

 

Namasté an alle Leser ! - Nachdem uns jetzt der Alltag wieder voll erfasst hat, können wir mit den gemachten Fotos und Filmen die schöne Tour nochmals aufleben lassen.
Es war unsere erste Reise nach Nepal und wir hatten natürlich unsere Bedenken, daß alles klappen würde. Aber angefangen von der Deutschen Bahn mit pünktlicher Anreise nach Frankfurt, Flug mit Oman-Air über Muscat nach Kathmandu, Abholung am Flughafen durch das Himatrek-Team vor Ort, war die Anreise schon mal in trockenen Tüchern.
Unser Guide Nabin und Träger Tensi haben sich vorbildlich um uns gekümmert; wir fühlten uns in jedem Moment sicher, konnten dank ihrer Hilfe Kontakte zur einheimischen Bevölkerung knüpfen und wurden mit landesüblichen Quartieren, Essen und Trinken, bestens versorgt. Gesund und munter haben wir die Tour überstanden, was uns sehr wichtig war, und wurden dank der ausgeklügelten Tourenführung konditionell immer besser und auch an größere Höhen herangeführt. Akklimatisation nennt sich das - und sie hat sich bewährt. Sonnenschein mit erhöhten Temperaturen am Tag, Kälte mit teilweise Frost in der Nacht haben uns auch klimatisch gefordert. Der Wunsch nach einem wärmeren Schlafsack kam gelegentlich auf.
Vor und nach dem Trek hatten wir sogar noch Zeit, uns Kathmandu mit einigen Highlights anzusehen. Es ist eine andere Welt, auf die man sich einlassen muss.
Wir sind demütig zurückgekommen. Glück, Zufriedenheit und Fröhlichkeit leuchteten uns aus vielen Augen entgegen. Entbehrungen, Mangel an vielem, was uns wichtig ist, körperlich schwere Arbeit bis ins Alter, haben uns nachdenklich werden lassen.
Danke ausdrücklich an Klaus Töpfer, der uns gut beraten, die richtige Tour für das erste Mal ausgewählt hat; der alles perfekt organisiert hat. Danke auch an das Himatrek-Team in Kathmandu, das stets für unser Wohl gesorgt hat; sie waren immer da, wenn wir sie brauchten. Danke an Guide und Träger, die uns durch eine tolle Landschaft begleitet haben und sie alle ließen diesen Trekking-Urlaub zu einem unvergesslichen Erlebnis werden.
Wir fahren wieder mit Himatrek in dieses Land und freuen uns vorab auf das nächste Nepal-Treffen am 12.Januar 2013 in Essen - denn jetzt können wir mitreden.
Rita Grimm & Rainer Künsting

25

 

Name:

himalaya-friends (norbu)

Datum:

13.11.2012

Betreff:

Dhanyabaad / Umrundung des Manaslu

 

Nepalbesuch Nr. 16, das erste (und nicht das letzte mal) mal mit Himatrek

Obwohl die Manalsurunde als Lodgetrekking noch in den Kinderschuhen steckt erlaube ich mir zu behaupten, es hätte nicht besser organisiert sein können wie wir es mit Himatrek erlebt haben. Trotz eigentlich zu großer Gruppe von 11 Leuten war alles perfekt. Dies begann mit der Organisation von zu Hause aus über Klaus Töpfer, gefolgt von der perfekten Betreuung vor Ort und Durchführung unserer Trekkingtour durch die Mitarbeiter von Himatrek. Wir hatten jeweils die besten Lodges die zu Verfügung standen, hervorragendes Essen, teils gekocht von unseren Guides, 3 Mahlzeiten am Tag incl. Tee und Kaffee in absolut ausreichender Menge. Es war stets lustig, wurde gesungen, aber auch die Hilfestellungen bei etwas schwereren Passagen sowohl die notwendige Sicherheit kamen keinesfalls zu kurz. Alle Teilnehmer waren weit mehr als zufrieden und haben, obwohl schon Touren mit Summit Club, Hauser usw.. dem Himatrek-Team die Bestnote gegeben.

Nach 16 mal Nepal erlaube ich mir diese realistische Einschätzung!

An dieser Stelle nochmals herzlichen Dank an Klaus, Govinda 2, Prasanta und all die Anderen die uns eine wunderschöne Tour bescherten.

Norbu

24

 

Name:

Holger Hartmann

Datum:

01.11.2012

Betreff:

Lodgetrekking in Langtang + Gosainkund

 

Ich war von Ende September bis Mitte Oktober in Nepal. Es war eine sehr gute Organisation. Dadurch das ich mit meinem Träger alleine unterwegs war, war die Tour sehr flexibel.
Die Lodges haben mir sehr gut gefallen, weil sie sehr einfach gehalten sind.

Am abendteuerlichsten war die Fahrt mit dem öffentlichen Bus. Spitze!

Ein ausgezeichnetes Reiseunternehmen, daß ich nur empfehlen kann. Sehr nahe dran an den Menschen dort und eine gute Beratung vorab.

23

 

Name:

Peter Martus

Datum:

15.10.2012

Betreff:

Dolpo Tour

 

Auch von mir ein herzliches Dankeschön für die schöne Tour im lower Dolpo mit perfekter Organisation und einer Supertruppe! Leider schon wieder Vergangenheit...
Peter

22

 

Name:

Kristina Mund

Datum:

15.10.2012

Betreff:

Trekking im Dolpo

 

ich kann mich da meiner Vorgängerin nur anschließen. Alles super gelaufen, das Wetter toll, die Truppe - wie immer - zuverlässig, die "Mittrekker" lustig und nett, das Essen spitze.
Bei Himatrek ist man gut aufgehoben und ich fiebere schon der nächsten Tour entgegen.
Danke an Klaus, Govinda, unserem Küchenteam und auch den Pferdeführern.

21

 

Name:

Angelika Feigenbutz

Datum:

14.10.2012

Betreff:

Lower Dolpo Sept/Oct. 2012

 

Hallo Klaus, hallo Govinda
und das ganze Himatrek Team,
bin nun in das herbstliche Heidelberg zurück und denke oft an unsere gemeinsame Trekkintour.
Es war einfach super mit Euch und eurem ganzen Team. Es war wie immer sehr gut organisiert und an Govinda noch einmal vielen Dank für seine Geduld beim Abstieg nach den 5000 Pässe.
Habe mich sehr sicher und wohl gefühlt bei der gesamten Himatrek-Familie!
Grüße aus Heidelberg
Angelika (Angie)

Wenn ich wieder komme, lieber Klaus, werden wir unsere alt bekannten Lieder wieder singen, auch auf über 5000 Meter hoch!!!

20

 

Name:

Petra Carstensen

Datum:

13.10.2012

Betreff:

Lower Dolpo Sept/Oct. 2012

 

Es war wieder eine phantastische Tour! Wie gewohnt super organisiert und durchgeführt. Vielen vielen Dank an Klaus und Govinda, das Team und die gesamte Himatrek Familie!

19

 

Name:

Waltraud und Gerhard Läpple

Datum:

05.09.212

Betreff:

Ladakh - Kultur und Trekkingreise mit Überlandfahrt Delhi - Manali - Leh

 

Hallo,
nachdem unsere Reise nun schon wieder eine ganze Weile vorbei ist, möchten wir Ihnen nochmal
in kurzen Worten unsere Erfahrungen mitteilen.
Wir waren vom 12.06. - 02.07.2012 in Indien und Ladakh.

Großes Kompliment an die Planung der Route und die Organisation der einzelnen Abschnitte.
Unsere Erwartungen wurden übererfüllt. Auch mit der vorgeschlagenen Ausarbeitung des Tourplans
waren wir sehr zufrieden. Wir würden Route und Tagesetappen genau so wieder machen beziehungsweise weiter empfehlen. Unser Fahrer hat uns sehr gut von Chandigarh nach Leh gebracht.
Die Überlandfahrt war allein schon ein tolles Erlebnis mit großartigen Eindrücken.
Das Team in Ladakh (Besichtigungen und Trekking) war sehr gut besetzt.
Die Besichtigungen hätten wir gerne noch weiter gemacht.
Auch unsere Trekking-Tour hätten wir am liebsten noch über die 4 Tage hinaus gemacht.
Das Trekkingteam war gut eingespielt, kompetent und zuvorkommend.

Meine Frau und ich sind uns auch einig, dass wir auf jeden Fall eine solche Art der Reise in einer Zweiergruppe wieder machen werden. Wir schätzen sehr die Flexibilität, den besseren Kontakt mit der einheimischen Bevölkerung und die kompetente Betreuung durch heimische Guides.

Wir waren sehr zufrieden und hatten einen sehr schönen unvergesslichen Urlaub.
Momentan planen wir schon wieder die nächste Tour, diesmal wollen wir nach Nepal.

Liebe Grüße
Waltraud und Gerhard Läpple

18

 

Name:

Holger Zimmermann

Datum:

16.08.2012

Betreff:

Lamyuru Trekking und Leh und Taj Mahal

 

Ich war im August 2012 zu Trekking und Reisen in Ladakh ...

eine erlebnisreiche Reise ...
eine gute, zuverlässige Agentur (von Klaus vermittelt) hat uns dort betreut ...

wer die Reise bucht und ein paar Tipps und Ideen haben möchte, kann gerne eine Email an
mich senden ...

Mit allen guten Wünschen Holger (45) und Gerry (15)
 

17

 

Name:

Kristina Mund

Datum:

18.06.2012

Betreff:

Danke für die Organisation des Nepaltreffens am 16.6.2012

 

Hallo Klaus, Hallo Gregor,

das Nepaltreffen war wieder ein großer Erfolg. Nette Leute und Ihr als Veranstalter seid auch Klasse gewesen.(Ihr seid es ja noch).
Wir freuen uns auf unsere Trekking-Tour im September nach Nepal.

Bleibt alle gesund bis zum Januar 2013.

Kristina und Angelika

16

 

Name:

Althöfer-Stein Petra

Datum:

09.05.212

Betreff:

Namaste und Danyabad!!

 

Namaste lieber Klaus und lieber Govinda,

nun sind wir schon eine Woche wieder zu Hause, der Alltag hat uns wieder... (Leider...)
Aber in Gedanken sind wir noch ganz in Nepal und Bhutan! Es waren wunderschöne vier Wochen, in denen wir so viel gesehen und erlebt haben. Die Vorbereitung und Planung zu Hause mit Klaus, der herzliche Empfang bei unserer Ankunft in Nepal, die liebevolle Betreuung vor Ort durch Govinda und Prasanta, bis zum Abschied am letztem Tag, alles hat einfach geklappt und wir haben uns willkommen gefühlt! Ganz besonders auch während unserer Trekkingtour mit Chhabi als Guide, Kanchha als Koch und unseren vier Portern Khadka, Bikash, Laxmad und Lakpa haben wir uns rundum wohl gefühlt! (Naja, bis auf meinen rebellischen Bauch, aber für den konnte ja keiner was ;))
Unermüdlich haben sie das Gepäck getragen, uns bekocht und verwöhnt, bei Schneesturm Feuer zum Aufwärmen angezündet und unser Zelt aufgebaut. Danke für Alles!! Die Tour hat uns total gut gefallen und Lust auf Mehr gemacht...
Auch bei Layatour, mit denen ihr in Bhutan zusammenarbeitet, war alles super organisiert und durchgeführt, ebenso bei unserem Stopover in Indien mit Ganesh Travel.
Noch einmal Danke und herzliche Grüße von
Petra und Janina

15

 

Name:

Sandra Eger

Datum:

29.03.2012

Betreff:

Danyabad!

 

Namaste liebes Himatrek-Team,

vor einer Woche kehrten wir zurück nach Deutschland und wir möchten uns auch an dieser Stelle nochmals für euer Engagement bedanken.
Die Trekking-Tour wurde super von eurem Team vorbereitet und durchgeführt. Während unserer Vorbereitungszeit hatten wir mit Klaus Töpfer einen kompetenten Ansprechpartner und vor Ort wurden wir sehr herzlich von Govinda und Prasanta empfangen und konnten vor dem Start noch alle offenen Fragen klären.
Mit unserem Guide Ram hatten wir einen bergerfahrenen Guide, der uns sicher durch jegliches Gelände führte und sich sehr fürsorglich um uns kümmerte. So war auch der Thorung La (fast ;-)) kein Problem. Er hat uns auch die nepalesische Kultur, Geschichte und Religionen näher gebracht. Unsere Porter Kanchha, Thirin und Perman unterstützten uns zu jeglicher Zeit und ohne sie wäre diese Tour nicht denkbar gewesen und sicherlich auch nur halb so lustig. Kanchha und Thirin führten uns auch in die nepalesische Küche ein - gemeinsam bereiteten wir momo und tibetian bread zu.

Wir haben die Reise nach Nepal sehr genossen und dieses faszinierende, wunderschöne Land mit all seinen freundlichen Menschen sehr in unser Herz geschlossen und hoffen, es bald wieder bereisen zu können - und das in jedem Fall wieder mit Himatrek!

Danyabad! - Herzlichen Dank für alles,
die sechs Schwaben Sandra, Annika, Tobi, Tobi, Daniel und Benny

14

 

Name:

Jürgen Uhl, Thea Schroiff

Datum:

26.03.2012

Betreff:

Nepal/Bhutanreise vom 27.02.-19.03 2012

 

Hallo Klaus (Himatrek), hallo Govinda (Himatrek-Nepal), hallo Beate (Layatours Bhutan)!

Wir kehren gerade tiefbeeindruckt von unserer unvergesslichen Nepal-Bhutanreise zurück ins Sauerland.
Sowohl die Tage in Kathmandu als auch die erlebnisreiche Kulturreise nach Bhutan waren von Himatrek und der Partneragentur Layatours bestens vorbereitet, so dass jeder Tag mit einer besonderen Erinnerung verbunden bleibt.

Für Himatrek sprechen die familiäre, freundschaftliche Beratung vor Reiseantritt und dann die Durchführung vor Ort. So war der spontane, von Klaus und Govinda vorbereitete zweitägige Kurztrek in den Shivapuri-Nationalpark nördlich von Kathmandu genau das Richtige, um einmal der Metropolen-Hektik der Hauptstadt zu entfliehen.

Alle Transfers und Pick-Ups haben bestens funktioniert. All das spricht für die Professionalität der Agentur, die sämtlich auf die Wünsche der Reisenden eingeht. Im Himalaya tickt die Uhr anders als bei uns im Westen und deshalb sollte man als Reisender schon eine Portion Aufgeschlossenheit, Spontanität und Toleranz mitbringen - dann öffnet sich der Blick auf diese fazinierende Welt. Dies gilt für Nepal und auch für Bhutan.

Bhutan ist ein so faszinierendes Land (National Gross Happiness). Natur und die tiefe Spiritualität der Menschen machen diese Reise zu einer großen inspririerenden Erfahrung. Dazu beigetragen haben unser Fahrer Pema wie auch unser Guide Norbu, die mit größtem Einfühlungsvermögen die Tage, die mit Wanderungen, Klosterbesuchen und weiteren kulturellen Zielen gespickt waren, gestaltet haben.

Die Unterkünfte in Bhutan haben alle eine ganz eigene Klasse, die Verwendung von Naturmaterialien (Holz der Himalayakiefer ) sowie die Wärme mit dem bukhari (landestypischer Ofen) haben uns sehr angesprochen.

Wir sind mit Himatrek bestimmt nicht das letzte Mal auf Reisen gewesen und freuen uns immer wieder über den herzlichen Kontakt zur "Himatrek-Familie" bei den Nepaltreffen im Ruhrgebiet.

Thea (Schroiff) und Jürgen (Uhl) , im März 2012

13

 

Name:

Gert und Inge Scheumann

Datum:

29.12.2011

Betreff:

Nepal-/Tibetreise Oktober 2011

 

Namaste allen Freunden der Himalayaregion.

Den Entschluß, unsere geplante Reise nach Nepal, sowie die Überlandtour durch Tibet von Lhasa nach Kathmandu letztlich über Himatrek zu buchen haben wir absolut nicht bereut.

Die Organisation beginnend bei Klaus Töpfer in Gelsenkirchen bis hin zur intensiven Betreuung durch das Himatrekteam in Nepal, sowie unseres Guides Sonam während der Fahrt durch Tibet war hervorragend. Auch Abweichungen innerhalb des Reiseplans wurden schnell und flexibel geregelt. An dieser Stelle gilt unser besonderer Dank Mr. Prasanta Regmi, der sich sehr um uns gekümmert hat.

Es war und ist eine unvergessliche Reise. Daher können und wollen wir nur sagen: Bei einer weiteren Tour im Bereich des Himalaya wird Himatrek erneut unsere erste Wahl sein.

Viele Grüße aus dem Sauerland von
Gert und Inge Scheumann

12

 

Name:

Brigitte Traub

Datum:

08.12.2011

Betreff:

Mustang, im Oktober 2011

 

Liebe Himatreks,
erst jetzt habe ich Euer Gästebuch entdeckt, gute Idee! Deshalb auf diesem Wege nochmals herzlichen Dank für die unvergessliche Tour in Mustang. Mein besonderer Dank geht an unseren Guide Chhavi, den wir bereits letztes Jahr auf dem ABC schätzen gelernt haben und mit dem wir immer wieder auf Tour gehen würden. Die Verpflegung während des Trekks war ausgezeichnet,dieses Lob geht an Kanza und seine Crew! Auch allen Portern, die sich mit unserem Gepäck abgemüht haben, dhaanyaaabaad! Und, überhaupt, Ihr seid alle schuld an meinem Virus,dem Nepal-Virus;-))!
Viele liebe Grüße
Brigitte

11

 

Name:

Anja Kunz

Datum:

29.11.2011

Betreff:

Trekking zum A.B.C.

 

Namaste!
Ich möchte mich nochmal herzlich bei Ihnen, Govinda und und vor allem bei Ramu und Bikas bedanken!!!
Es war ein toller unvergesslicher Urlaub. Bis auf das Wetter hat wirklich alles bestens gepasst und geklappt.
Und das Wetter kann man halt leider nicht reservieren… ;-)
Ich hab mich selten irgendwo so wohl und sicher gefühlt. Am liebsten würde ich sofort in den nächsten Flieger steigen und
wieder zurück fliegen! Das war bestimmt nicht das letzte Mal, wo ich in Nepal war…!
Viele Grüsse aus Walderbach in der Oberpfalz,
Anja Kunz

10

 

Name:

Kristina Mund

Datum:

05.10.2011

Betreff:

zurück aus Zanskar

 

Hallo Klaus und Govinda,
wir sind wieder in Ludwigshafen gelandet und denken sehr gern an unsere Zeit in Zanskar zurück.
Meldet Euch mal aus Kathmandu, wie es Euch geht und wann der nächste Treck startet.
Liebe grüße von Kristina und Harry

9

 

Name:

Willi und Rita Göbelshagen

Datum:

31.07.2011

Betreff:

Annapurna März 2011

 

Liebes Himatrekteam,
wir möchten uns nochmals für die super Betreuung während unseres Aufenthaltes in Nepal bedanken. Vielen Dank auch nochmals an Tara und Shange, die uns während des Trekkings so lieb betreut haben. Wir möchten im nächsten Jahr noch einmal ein Trekking in Nepal machen, natürlich mit Himatrek.

Natürlich auch vielen Dank an Klaus, der uns bei der Reiseplanung super betreut hat.

Willi und Rita

8

 

Name:

MECHTHILD Schmitz

Datum:

14.07.2011

Betreff:

Danke

 

Lieber Klaus ich freue mich immer über deine Nachrichten und deine Berichte über Nepal,Tibet oder Bhutan.
Ich würde gerne wieder mal mit euch eine Reise machen, aber Gesundheitlich geht es mir nicht so gut.
Ihr werdet bald von mir Hören ich grüsse Dich, Dorlis und dein Team in Nepal Mechthild aus Sinzig.

7

 

Name:

Nana

Datum:

12.07.2011

Betreff:

Zusammenarbeit

 

.... und ich freue mich über die inzwischen ja auch schon einige Jahre währende angenehme und gute Zusammenarbeit - vielen Dank dafür!
Schöne Grüße,
Nana aus Ladakh

 

6

 

Name:

Kristina Mund

Datum:

07.07.2011

Betreff:

einen Gruß an Himatrek

 

Hallo an Klaus,

super Idee mit dem Gästebuch. Auch ich bin Fan von Himatrek und freue mich sehr auf meine diesjährige Zanskar-Tour.
Durch dieses Gästebuch ist es möglich eine Reisebegleitung für eine Individualtour zu finden, falls man nicht allein gehen möchte.

Grüße aus der Pfalz von Kristina

5

 

Name:

marko

Datum:

04.07.2011

Betreff:

Viele Grüße

 

Auch von mir die besten Grüße nach Nepal an die gesamte Himatrek-Mannschaft. Unsre ( Rico,Eintrag Nr.3 und Marko aus Thüringen) Khumbu-Runde vor 2 Jahren lief auch wie am Schnürchen. Immer wieder gerne. Auch special greetings an Klaus Töpfer, dem Mann mit dem besten Job der Welt...;-)

4

 

Name:

Marion Knuth

Datum:

03.07.2011

Betreff:

Ostern 2012

 

Prima Sache Euer Gästebuch!
Ich war zweimal mit Himatrek unterwegs und es war super. Die Organisation war perfekt, Ram, Prasante, Govinda und die vielen anderen werden uns immer gut in Erinnerung bleiben.
Nächstes Jahr Ostern möchte ich wieder nach Nepal. Da mein Mann anderweitige Pläne hat, bin ich allein unterwegs. Vielleicht hat jemand Lust mit mir im Annapurna zu wandern. Meldet Euch dann bitte bei mir oder Klaus.
Bis dann, Marion

 

3

 

Name:

Anja + Rico Marschler

Datum:

03.07.2011

Betreff:

Namaste aus Thüringen

 

Hei,
hier sind Anja und Rico. Ich (Rico) war jetzt schon 2 mal mit Himatrek unterwegs. Es waren wunderschöne Reisen bei denen alles perfekt geklappt hat.
Wenn wir wieder nach Nepal kommen dann nur mit Himatrek.
Grüße an Klaus, Govinda, Prasanta und die Guide`s Lalit und Ram und an Dawa.

MFG Rico
http://www.photoshoot-mokkasin.de/Nepal.html
http://www.hikr.org/tour/post11843.html

2

 

Name:

wilde13

Datum:

03.07.2011

Betreff:

ein Gästebuch...

 

...wie schön, da tragen wir uns gleich mal ein!

Wir waren 2007 mit Euch unterwegs - Nepal + Tibet mit 13 Pfadfinderkindern - was ein Abenteuer, aber dank HimaTrek sehr gut vorbereitet und weitgehendst stressfrei...

http://www.wildersueden.org/v6/ =%3E dort befindet sich auch rechts unten unter "TibetBlog" ein kompletter Reisebericht mit Bildern und Geschichten...

Wir freuen uns schon auf das nächste Abenteuer mit unserer HimaTrek Familie!!

Viele Grüße,
Eure wilde13

1

 

Name:

Gregor

Datum:

19.06.2011

Betreff:

Na dann mal viel Spaß mit dem Gästebuch

 

Moin Klaus,
na,da wünsch ich aber mal viel Spaß mit dem Gästebuch.

Freue mich schon auf Donnerstag!
Bis denne,
Grüße an die Familie,
Gregor