<div> <h1>Anspruchsvolles Camping-Trekking in touristisch abgelegene Gebiete und einsamen Sommerweiden</h1>

Himatrek Logo nepal4u

HIMATREK - Trekking in Nepal

Nepal individuell erleben
private Trekking-, Erlebnis- und Kulturreisen

Camping-Trekking

 Dhaulagiri-Umrundung
 Dhorpatan
 Lower Dolpo

 Nar Phu - Um den Pisang Peak

 Ganesh-Himal
 Jumla - Rara-See
 Rupina La (Manaslu ab Gorkha)
 Tilicho Lake (Annapurna)

Alternatives
Lodge-Trekking

Klassisches
Lodge-Trekking

Kultureisen

zubuchhare
Programme
/Pakete

Visit Nepal
unsere Empfehlungen

Spezielle Trekking-Angebote Frühjahr 2017

Prospekt Nepal

Camping-Trekking in Nepal
Beachten sie bitte, dass bei diesen Unternehmen teilweise recht hohe Anforderungen an die Kondition gestellt werden und Erfahrungen mit längeren Touren vorausgesetzt werden.

Camping-Trekking führt meist abseits der Haupttrekking-Wege durch einsame und entlegenen Gebiete Nepals, die touristisch kaum oder nur wenig besucht werden. Zur Ausrüstung gehören geräumige 2-Mannzelte mit Liegematte, Gemeinschaftszelt, Küchenausrüstung. Zu Ihrer Begleitmannschaft zählt ein ausgebildeter Koch der für das leibliche Wohl sorgt, Küchenjunge und ein paar  Träger oder ggf. ein paar Pferde, die das schwere Gepäck übernehmen.  In einigen Orten steht ggf. bereits ein Gasthaus, wo sie falls gewünscht, Quartier beziehen können.Oft ist auch dort die eine oder andere Übernachtung in einer Lodge bzw. lokalem Gasthaus möglich.

Lower Dolpo, Nepal

Ganesh Himal

Camping Trekking realisieren wir bereits ab 2 Personen

Von Dezember bis Mitte Februar ist es für Camping-Touren zu kalt. Je nach Höhenlage sind die Monate April und Oktober/November ideal. Für die im Monsunschatten gelegenen Gebiete wie Dolpo, Jumla und Upper Mustang sind auch die Sommermonate ideal und bieten in Blütenpracht stehende Hochalmen.

Reisebedingungen (AGB) Impressum © Klaus Töpfer -HIMATREK aktualisiert: 25.10.2016